Willkommen!

Aktuelle Informationen
Abendtisch auf dem Heilbronner Weindorf

Liebe Wirtschaftsjunioren! Liebe Mitglieder des Förderkreises!

Wie jedes Jahr treffen sich die WJ HN-Franken am ersten Montag des Weindorfs zum gemütlichen Austausch, Networking und dem ein oder anderen Gläschen Wein. Treffpunkt ist bei jedem Wetter, ganz zwanglos neben dem Essensstand Voltino Streetfood. 

Wir freuen uns sehr auf das zwischenzeitlich zur Tradition gewordene Treffen am Weindorf-Montag.  

Viele Grüße, Isabell Dörr-Nill 

Regionalgruppenvorsitzende RG Heilbronn

Link zur Veranstaltung

Isabell Helen Dörr-Nill / 27.08.2019
World Cleanup Day

In diesem Jahr starten die WJ Heilbronn-Franken zum ersten Mal einen eigenen Aktionstag zur globalen Bürgerbewegung World Cleanup Day am 21. September 2019 an gleich vier Standorten in Bad Mergentheim, Crailsheim, Heilbronn und Schwäbisch Hall. Gemeinsam sorgen wir dafür, dass unsere Region ein bisschen sauberer wird und gestalten so unsere Zukunft nachhaltig mit.   

Der World Cleanup Day wird bereits seit Jahren von unserem Dachverband JCI und den Wirtschaftsjunioren unterstützt. Am 15. September 2018 fand er erstmals auch in Deutschland statt. Insgesamt haben sich an diesem Tag 17.000.000 Menschen in über 150 Ländern aktiv gegen das globale Müllproblem engagiert und ein Zeichen gegen Müll und für unsere Erde gesetzt. Ausführliche Informationen zum World Cleanup Day findet Ihr vorab auf der Eventpage: https://deutschlandmacht.de/

 

Lasst uns gemeinsam mit anpacken! In den Projektteams der Regionalgruppen werden die Aktionen bereits vorbereitet. Sprecht gerne die Projektleiter direkt an und meldet euch zum Mitmachen mit einem Klick auf euren Standort direkt an - wir freuen uns über jede helfende Hand!

Bad Mergentheim
Projektleitung: Tanja Schamberger & Björn Ziemehl

Crailsheim
Projektleitung: Björn Wirsching & Lutz Härterich

Heilbronn
Projektleitung: Julia Grashei

Schwäbisch Hall
Projektleitung: Dominik Wild & Lutz Härterich
  

Melanie Renje / 25.07.2019
3. Landespreis für das Förderprogramm Führung

Auf der Landeskonferenz der WJ Baden-Württemberg wurde unser "Förderprogramm Führung" mit dem 3. Landespreis ausgezeichnet. Wir freuen uns sehr über diesen Erfolg und bedanken uns ganz herzlich bei allen, die dieses Projekt schon seit vielen Jahren aufbauen und begleiten. Ins Besondere Michael Jung und Amela Turkmanovic sind von Beginn an mit viel Herzblut für den Förderkreis an Bord und zeichnen für die Erfolgsgeschichte verantwortlich.

Das Förderprogramm Führung ist eine exklusive Weiterbildungsreihe, die sich an angehende und junge Führungskräfte aus der Region Heilbronn-Franken richtet. In insgesamt 5 Modulen, die sich über 5 Quartale erstrecken, lernen die Teilnehmer die wesentlichen Aspekte der Aufgabe Führung kennen. Wer sich für eine Bewerbung für den nächsten Programmstart interessiert, kann sich gerne bei mitglieder@wjhn.de informieren.  

Melanie Renje / 04.07.2019
Südwestacademy

Jedes Jahr veranstalten die Landesverbände Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Hessen und Saarland für ihre Mitglieder die Südwestacademy. An einem Wochenende erwarten euch Workshops, die euch auf eure Arbeit bei den Wirtschaftsjunioren bzw. bei JCI vorbereiten und euch die Möglichkeit geben, eure Interessen zu vertiefen und inspirierende Kontakte zu anderen Junioren zu knüpfen. 

In diesem Jahr laden die WJ Hessen vom 25.-26. Oktober 2019 in ihre Landeshauptstadt Wiesbaden ein. Dieses Angebot ist natürlich nicht nur für amtierende und angehende Projekt- Arbeitskreis- und Regionalgruppenleiter interessant... weitere Infos findet ihr anbei.



20190401183422_SWA_2019.pdf
Melanie Renje / 01.04.2019
Erneute Auszeichnung beim Wettbewerb "Aktivster Kreis"

Auf dem jährlichen Kreissprechertreffen im DIHK in Berlin durften wir bei der Auszeichnung des Aktivsten Kreises 2018 der WJ Deutschland in der Kategorie der Kreise ab 50 Mitgliedern den Preis für den 2. Platz entgegennehmen. Darauf dürfen wir alle stolz sein. Denn nur durch eure Ideen, Tatkraft und Einsatzbereitschaft in den Projektgruppen und eure begeisterte Teilnahme an WJ Trainings und Konferenzen lebt unser Kreis. Vielen Dank allen engagierten Mitgliedern der WJ Heilbronn-Franken, die das Jahr 2018 für uns so erfolgreich gemacht haben!


Melanie Renje / 01.03.2019
Anmeldung zum Know-How-Transfer verlängert!

Wer sich noch nicht für den Know-how-Transfer im Deutschen Bundestag angemeldet hat, kann das bis zum 10.03.2019 im internen Mitgliederbereich bei WJD nachholen. Auch einige Mitglieder aus Heilbronn-Franken fahren in der Sitzungswoche vom 13. - 17. Mai 2019 nach Berlin und nehmen teil - schließe dich an!   

Nutze diese einmalige Gelegenheit, einen Bundestagsabgeordneten eine Woche lang hautnah zu begleiten und exklusive Rahmenveranstaltungen wie Vorträge und Podiumsdiskussionen (in diesem Jahr u.a. mit Christian Lindner) zu besuchen. Nicht zu vergessen natürlich das traditionelle Foto mit der Kanzlerin...

Die wichtigsten Informationen findest du im internen Mitgliederbereich bei WJD.

 


Melanie Renje / 01.03.2019
Frühjahrskonferenz 2019 in Heilbronn

Die WJ-Welt zu Gast in Heilbronn-Franken! Vom 28. bis 30. März 2019 richten wir die Frühjahrskonferenz inklusive einer Bundesvorstandssitzung und der Bundesdelegiertenversammlung aus. Selbstverständlich nicht ohne ein abwechslungsreiches Begleit- und Abendprogramm...

Nutze diese einmalige Gelegenheit zum Netzwerken mit dem Bundesvorstand, der Bundesgeschäftsstelle und Wirtschaftsjunioren aus dem gesamten Bundesgebiet. Du kannst alle Veranstaltungen besuchen und wir freuen uns, wenn du unseren Kreis als Gastgeber vertrittst. Denn natürlich können wir so ein Projekt nur gemeinsam erfolgreich stemmen und freuen uns über deine Hilfe.

Weitere Informationen findest du hier:
Programm
Helfereinsatz


Melanie Renje / 27.01.2019
Besuch der Wirtschaftsjunioren in Tampere, Finnland (3. bis 7. Oktober 2018). Anreise
Twinning mit JCI United Tampere: Finnische Führungskräfte und Unternehmer heißen uns willkommen!

 

Besuch Helsinki: 3. und 4. Oktober 2018  |  Besuch Tampere: 5. bis 7. Oktober 2018

 

Nachdem uns im Mai eine tolle Delegation aus Skandinavien in Heilbronn-Franken besucht hat, reisen wir nun im Gegenzug in die finnische Großstadt Tampere. Unsere Gastgeber kümmern sich um uns und haben ein tolles Programm auf die Beine gestellt. Damit wir nicht nur für drei Tage in den Flieger steigen, werden wir bereits am 3. Oktober nach Helsinki fliegen und uns noch zwei Tage die finnische Hauptstadt ansehen. Auch hierfür organisieren die Finnen ein Programm wie z.B. eine außergewöhnliche Führung im Parlament. Am 5. Oktober geht die Weiterreise nach Tampere.

Alternativ ist daher auch auf individuellen Wunsch eine Anreise erst ab dem 5. Oktober möglich. Dann direkt nach Tampere ohne Pre-Twinning in der finnischen Hauptstadt. Bitte bei der Anmeldung einfach als Kommentar vermerken.

Das uns gebotene Programm ist hochklassig und abwechslungsreich: siehe Veranstaltungsbilder. Firmenbesichtigungen, Spezialsauna, Kultur und Feiern: für jeden sollte etwas geboten sein. Mitglieder des Förderkreises, Familien, Einzelreisende und Skandinavienfreunde, die noch nicht die 10-köpfige Delegation kennenlernen konnten, sind alle herzlich willkommen! Keine Scheu! Eine aktuelle Anmeldung ist im Moment noch unverbindlich.

Exakte Preise können noch nicht genannt werden. Aber der Hin- und Rückflug wird beispielsweise voraussichtlich unter insgesamt € 300,00 liegen inkl. Gepäckkosten. Generelles Bestreben ist, dass sich jeder die Reise leisten kann. Daher verzichten wir beispielsweise auf teure Restaurantbesuche. Einige möchten im Hotel übernachten, aber auch Home Hospitality ist möglich (private Übernachtung bei einem finnischen Mitglied). Um generell möglichst gute Konditionen zu bekommen, organisiert unser FK-Mitglied Maria Bauer für uns die Flüge und die Unterkünfte.

Ich freue mich bereits sehr auf den gemeinsamen Ausflug und den Austausch mit den finnischen Unternehmern und Führungskräften. Bei Fragen im Vorfeld könnt ihr mich jederzeit gerne kontaktieren.

Link zur Veranstaltung

Ronald Scharf / 31.08.2018
Twinnings: Koordinator gesucht

In Heilbronn-Franken pflegen wir nicht nur unser internes Netzwerk, sondern auch den nationalen und internationalen Austausch mit anderen Juniorenkreisen bzw. JCI Chaptern. Eine offizielle Partnerschaft - kurz Twinning genannt - streben wir aktuell mit JCI United aus Tampere (Finnland) an und feiern außerdem in diesem Jahr 25 Jahre Twinning mit den WJ Ostbrandenburg.

Die Twinnings leben von gegenseitigen Besuchen in unseren Heimatregionen, die wir zum Erfahrungs- und Meinungsaustausch nutzen und gleichzeitig in gemeinsamen Ausflügen besondere kulturelle, sportliche oder touristische Highlights erleben. Abwechselnd sind unsere Regionalgruppen Gastgeber für die jährlich stattfindenden Twinning-Wochenenden und gestalten ganz individuell ihr Programm. 

Du bist ein begeisterter Netzwerker und gerne Botschafter für unsere Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken?

Dann ist diese Aufgabe genau Dein Ding! Halte den Kontakt zu unseren Twinning-Partnern, koordiniere die gegenseitigen Besuche und unterstütze die Regionalgruppen bei der Programmgestaltung. Werde unser Twinning-Koordinator und melde Dich einfach bei Incoming Melanie Renje incoming@wjhn.de.

Melanie Renje / 27.06.2018
Projekt "Mut zum Scheitern" gewinnt zweiten Landespreis

Großer Erfolg für uns Wirtschaftsjunioren Heilbronn-Franken: Das Projekt „Mut zum Scheitern – Aus Misserfolg lernen“ wurde mit dem zweiten Landespreis der Wirtschaftsjunioren Baden-Württemberg ausgezeichnet.

Auf der diesjährigen Landeskonferenz (LAKO) der Wirtschaftsjunioren (WJ) Baden-Württemberg vom 15. bis 17. Juni in Aalen wurde die Veranstaltungsreihe „Mut zum Scheitern – Aus Misserfolg lernen“ der WJ Heilbronn-Franken mit dem zweiten Landespreis ausgezeichnet.

Mit der zwei Mal jährlich, in Kooperation mit der Industrie- und Handelskammer (IHK) Heilbronn-Franken, stattfindenden Veranstaltung greift die Junge Wirtschaft den Aspekt auf, dass beim Unternehmertum auch das Scheitern einer Unternehmensidee oder eines Projektes möglich ist. Ein solches Scheitern bietet die Gelegenheit daraus zu lernen und es beim nächsten Mal besser zu machen. Diese Erfahrungen vermitteln die Wirtschaftsjunioren und die IHK Heilbronn-Franken bei „Mut zum Scheitern – Aus Misserfolg lernen“ den Unternehmern der Region.

WJ-Kreissprecher Daniel Nill: „Es ist phänomenal, dass wir mit unserer neuen Veranstaltungsreihe auf Anhieb den zweiten Landespreis feiern können. Ein großes Dankeschön geht auch an die IHK Heilbronn-Franken. Ohne diesen Kooperationspartner hätten wir das Veranstaltungsformat nicht in dieser Form ins Leben rufen können.“

Der Einsatz für das Unternehmertum ist traditionell eine der wichtigsten strategischen Erfolgsposition der Wirtschaftsjunioren. Mit unterschiedlichen Formaten unterstützen sie bei Existenzgründung, Betriebsentwicklung und Unternehmensnachfolge.

Das von den hiesigen Wirtschaftsjunioren selbst entwickelte Veranstaltungsformat „Mut zum Scheitern – Aus Misserfolg lernen“ setzte sich in einer Juryauswahl gegen 15 andere Wirtschaftsjuniorenprojekte aus ganz Baden-Württemberg durch.


Sven Scheu / 19.06.2018
SCHEITERN MACHT STARK

50 Teilnehmer folgten am 7. Juni 2018 der Einladung der Wirtschaftsjunioren Heilbronn-Franken und der IHK Heilbronn-Franken ins Heilbronner Haus der Wirtschaft (IHK) zur dritten Ausgabe der Veranstaltungsreihe „Mut zum Scheitern – Aus Misserfolg lernen“.

Zum Unternehmertum gehört auch das Risiko des Scheiterns einzukalkulieren. Das Scheitern einer Unternehmensidee oder eines Projektes gibt Unternehmern die Chance zu lernen und es beim nächsten Mal besser zu machen. Doch nicht nur aus eigenen Fehlern kann man lernen, auch aus den Erfahrungen anderer. Bei der dritten Veranstaltung der Reihe „Mut zum Scheitern – Aus Misserfolg lernen“ von Wirtschaftsjunioren und IHK sprachen Dr. Kathrin Blatz und Dr. Mathias Scheiblich zu diesem Thema.

Mentale Stärke trainieren

Dr. Katrin Blatz, Dozentin, Speakerin und Seminarleiterin, beschäftigt sich mit dem Thema „Mentales Training“ und berichtete in ihrem Impulsvortrag "Mentale Stärke aufbauen - Scheitern macht stark" von ihren Erfahrungen und Erkenntnissen in diesem Bereich. Ihrer Ansicht nach ist es elementar, den Fokus voll und ganz auf die eigentliche Aufgabe zu richten anstatt sich zu sehr mit einem möglichen Scheitern zu beschäftigen. Dr. Blatz: „Das vorherige Trainieren und Wiederholen der späteren Wettkampfsituation ist dabei ein bewährtes Mittel, um mental stark zu werden.“ Hierbei können das Führen eines Erfolgstagebuches sowie die regelmäßige Visualisierung der eigenen Stärken unterstützen. „Scheitern heißt nicht, dass man die gestellte Aufgabe nicht bewältigen kann, sondern lediglich, dass man den falschen Weg zur Lösung gewählt hat“, so die Expertin.

Stärken stärken, Schwächen verteilen

Dr. Mathias Scheiblich, geschäftsführender Gesellschafter der MWB Beratung GmbH aus Heilbronn, berichtete von seinen Erfahrungen als Gründer, Unternehmensübernehmer und Berater im Laufe seines ersten Berufsjahrzehntes. Er riet den interessierten Zuhörern zu einer strategischen Fokussierung, in dem man seine persönlichen und unternehmerischen Ziele schriftlich fixiert. Dieser „Vertragsabschluss“ mit sich selbst habe eine große psychologische Auswirkung auf die eigene Motivation und Einstellung. Dr. Scheiblich: „Vertrauen Sie Ihrem Bauchgefühl, denn „Mut zum Scheitern“ heißt auch „nein“ zu einer Aufgabe zu sagen, von der man weiß, dass man diese nicht ausreichend gut bewältigen kann.“ Fehler sind zudem erlaubt und in vielen Firmen inzwischen sogar expliziter Bestandteil des Arbeitsvertrags. „Wer es schafft, seine Stärken zu stärken und seine Schwächen zu delegieren, braucht keine Angst vor einem Scheitern haben“, so Dr. Scheiblich.

Bei der anschließenden Fragerunde sowie dem Get-together nutzten die Teilnehmer die Möglichkeit, den Referenten weitergehende Fragen zu stellen und sich untereinander über das Gehörte auszutauschen. Diskutiert wurde zum Beispiel wie man den Zeitpunkt des Scheiterns überhaupt erkennen kann und wie man mit der Außenwirkung eines Scheiterns umgeht.

Die nächste Veranstaltung findet am 21. November 2018 um 17:30 Uhr ebenfalls in der IHK Heilbronn-Franken statt. Informationen und Anmeldungen unter www.wjhn.de/veranstaltungen.


Sven Scheu / 11.06.2018
  RSS-Feed abonnieren
Kommende Geburtstage
DatumGeburtstagMitglied
Kommende Geburtstage
DatumGeburtstagMitglied