Wirtschaft & Arbeit in Main-Tauber: "Gefunden = Gebunden? Fachkräfte in der Region verwurzeln" am 30.11.2016

Ort:
Reinhold-Würth-Haus, Reinhold-Würth-Str. 1, 97980 Bad Mergentheim
(Google Maps)

Zeit:
18:00 - 21:30

Beschreibung:

Zur Podiumsdiskussion Wirtschaft und Arbeit in Main-Tauber laden die Wirtschaftsjunioren Heilbronn-Franken am 30. November 2016 ins Reinhold-Würth-Haus nach Bad Mergentheim ein. Im Fokus der Veranstaltung steht die Frage, wie Fachkräfte nicht nur gewonnen, sondern vor allem auch in der Region gehalten werden können: "Gefunden = Gebunden? Fachkräfte in der Region verwurzeln".

Der erste Schritt ist geschafft: Ein neuer Mitarbeiter ist gefunden, die Personalakquise hat geklappt! Durch intensives Personalmarketing und mit einer attraktiven beruflichen Perspektive im Unternehmen konnte eine neue Fachkraft für Tauberfranken gewonnen werden.

In vielen Fällen wird die neue berufliche Heimat aber nicht automatisch auch zum neuen Lebensmittelpunkt, was das Risiko einer Abwanderung nach wenigen Jahren deutlich erhöht. Dem entgegenzuwirken gehen die Wirtschaftsjunioren Heilbronn-Franken der Frage nach, wie neu hinzugezogene Fachkräfte sowie die erhebliche Anzahl von Einpendlern schneller und stärker in ihrem neuen Umfeld verwurzelt werden können, so dass diese sich auch langfristig im Main-Tauber-Kreis niederlassen und dem regionalen Arbeitsmarkt erhalten bleiben.

Auf dem Podium werden die Herausforderungen und nötigen Rahmenbedingungen für eine erfolgreiche Fachkräftesicherung im Main-Tauber-Kreis diskutiert.

Mit einem Impulsvotrtrag führt Prof. Dr. Ditmar Hilpert, Professor für Unternehmensführung an der ESB Reutlingen und Leiter des Steinbeis-Transfer-Zentrums für Unternehmensführung, in das Thema ein. Auf dem Podium schließen sich ihm folgende Diskutanten an: Wirtschaftsjunior Fabian Bertsch, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer der Bertsch Rapp Lurz Partnerschaft in Bad Mergentheim, Rainer Bürkert, Geschäftsbereichsleiter der Würth-Gruppe und Geschäftsführer der Würth Industrie Service GmbH & Co. KG, Udo Glatthaar, Oberbürgermeister der Stadt Bad Mergentheim, Prof. Dr. Seon-Su Kim, Prorektor und Leiter des Campus Bad Mergentheim der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Mosbach sowie Andreas Kreissl, Geschäftsführender Gesellschafter der CeraCon GmbH in Weikersheim.

Die Veranstaltung beginnt um 18.30 Uhr (Einlass 18.00 Uhr).


Veranstaltet von:
Regionalgruppe Main-Tauber

Weitere Informationen:
WJ_Konprog_171016.pdf


Kontakt:

 Melanie Renje
Telefon: +49 7931 9850-0

E-Mail an Melanie Renje senden

     Bildergalerie

von Melanie Renje
mehr»