Mut zum Scheitern


Zweimal im Jahr findet für alle, die an unternehmerischem Wissen interessiert sind, die von den Erfahrungen anderer profitieren wollen und die sich mutig mit unternehmerischen Risiken beschäftigen, die Veranstaltungsreihe MUT ZUM SCHEITERN – AUS MISSERFOLG LERNEN statt, die von der IHK Heilbronn-Franken und den Wirtschaftsjunioren Heilbronn-Franken gemeinsam organisiert wird.

Warum Mut zum Scheitern
Zum Unternehmertum gehört der Mut, das Risiko des Scheiterns einzugehen. Das Scheitern einer Unternehmensidee oder eines Projektes gibt uns die Möglichkeit zu lernen und es beim nächsten Mal besser zu machen. Doch nicht nur aus eigenen Fehlern kann man lernen, auch aus den Erfahrungen anderer. Diese Erfahrungen wollen die IHK Heilbronn-Franken und die Wirtschaftsjunioren Heilbronn-Franken mit der Veranstaltungsreihe „Mut zum Scheitern – Aus Misserfolg lernen“ den Unternehmern der Region vermitteln. Die Teilnahme ist kostenfrei.


Der Arbeitskreis „Mut zum Unternehmertum“ bietet Unterstützung und fordert auf aus Misserfolg zu lernen!
In manchen Kulturen ist der Erfahrungsaustausch auch bei Misserfolgsgeschichten offener als dies hierzulande der Fall ist. Wer Scheitern als Chance sieht, kann daraus viel lernen und in seinen Projekten oder seine Organisation erfolgreicher machen. Im Silicon Valley, einem der bedeutendsten Standorte der IT- und High-Tech-Industrie weltweit, gilt die Weisheit: „Von zehn Ideen werden neun scheitern, doch eine bringt den Durchbruch!“ Die Wirtschaftsjunioren und die IHK Heilbronn-Franken wollen diese Kultur des Scheiterns in der Region etablieren, denn Lernen ist die Quintessenz des Misserfolgs. Das Scheitern an sich ist nicht schlimm, jedoch sollte man daraus lernen, um daraus profitieren zu können!


Ablauf der Veranstaltung

Zuerst ein Impulsvortrag, der zum Nachdenken anregen soll. Er greift aktuelle Themen auf, die ein Denken außerhalb der eigenen Mauern (Thinking out of the box) ermöglichen.

Dann der Hauptvortrag, in welchem die Referenten Ihre Geschichte von gescheiterten Projekten oder Unternehmen erzählen. Dabei versuchen Sie herauszuarbeiten welche Entscheidungen, Bedingungen und äußere Umstände zum Scheitern führten und fordern in der darauffolgenden Diskussion die Teilnehmer auf ihre eigenen Erfahrungen mit der Situation zu vergleichen und Wege zu finden was man anders hätte machen können.


Ihre Erfahrung ist gefragt!
Sie sind gescheitert in einem Projekt oder mit einem Unternehmen? Dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf! Lassen Sie andere an Ihren Erfahrungen teilnehmen und seien Sie Referent in einer der kommenden Veranstaltungen!

Anmeldung und weitere Informationen:
Termin: 24.11.2020 / Hier können Sie sich anmelden.

Eine Anmeldung ist wie folgt möglich:

 
Ihr Ansprechpartner:
Christian Kaiser
E-Mail: ak-mut@twjhn.de

Aufzeichnung des Livestreams der letzten Veranstaltung